Salonorchester Metropol - Presse Referenzen

Auftrittsorte:

  • Berlin · Philharmonie, Kammermusiksaal der Philharmonie, Schillertheater, Theater Karlshorst, Komische Oper, Kammermusiksaal des Konzerthauses, Hotel InterContinental, Hotel Estrel
  • Barth · Barther Boddenbühne
  • Brandenburg/Havel · Theater
  • Bremerhaven · Theater
  • Chemnitz · Stadthalle, Wasserschloß Klaffenbach
  • Cottbus · Stadthalle
  • Dresden · Schauspielhaus
  • Eisenhüttenstadt · Theater
  • Frankfurt/Oder · Konzerthalle
  • Halle/Saale · Varieté am Steintor
  • Leipzig · Capitol
  • Leutkirch/Allgäu · Festhalle
  • Luckenwalde · Theater
  • Magdeburg · Stadthalle
  • Nauen · Freilichtbühne (Havelländische Musikfestspiele)
  • Potsdam · Nikolaisaal, Hans-Otto-Theater, Kongresshotel
  • Putbus · Theater
  • Suhl · Stadthalle
  • Waren/Müritz · Hotel Klink
  • Weißenfels · Theater
  • Wismar · Theater
  • Zinnowitz · Theater u.v.a.

Zinnowitz -
Furioser Start in Spielsaison 1999

... Mit etwa 350 Besuchern war "Die Blechbüchse" erstmals mehr als vollbesetzt. … Die Melodien des Johann Strauß, die das "Salonorchester Metropol Berlin" unter der Leitung von Torsten Scholz ihren Instrumenten entlockten, sorgten beim erwartungsvollen Publikum für heitere Stimmung. Musiker und Gäste liefen, indem sie sich gegenseitig anspornten, zur Höchstform auf. ...Die Zuhörer sparten nicht mit tosendem Beifall und das Orchester setzte mit dem Radetzkymarsch als Zugabe den furiosen Schlußpunkt. (T.S.)

Berlin Philharmonie - Sträuße für Strauß
...Strauß-Hits wie der "Kaiserwalzer", die "Tritsch-Tratsch-Polka" und natürlich die "Schöne blaue Donau" zünden einfach immer, wenn sie so schwungvoll gespielt werden wie vom "Salonorchester Metropol Berlin" unter der Leitung von Torsten Scholz. Zum perfekten Johann Strauß-Glück fehlte an diesem Abend nur eins: Die Gewißheit, daß im Metropoltheater vor dem nächsten Straußjubiläum - dem 175. Geburtstag am 25.Oktober 2000 - endlich wieder der Vorhang hochgeht. (F.H.)

Luckenwalde - Glanzvolles Fest würdigte 70-jähriges Bestehen des Stadttheaters
...Eine große Operettengala beschloß den festlichen Abend. Das "Salonorchester Metropol Berlin" unternahm… eine eindrucksvolle Zeitreise durch die Welt der Operette. Besonders gefallen konnte Undine Martin mit der Annenpolka als "Schwipslied" von Johann Strauß. Auch Reiner Süß traf mit Wiener Trinkliedern und seinem immer wieder aufblitzenden Humor den Nerv des Publikums. ....Als dann zum Schluß des sehr ausgewogenen Programms eine Zeile aus der Operette "Im weißen Röß'l am Wolfgangsee " in "Luckenwalde am Nuthe-Strom" abgewandelt wurde, flogen den Künstlern die Herzen der Luckenwalder vollends zu. (Jürgen Husen)

Zinnowitz - Neujahrskonzerte eröffnen Saison
Mit zwei umjubelten Neujahrskonzerten wurde am Sonnabend in der vollbesetzten Zinnowitzer "Blechbüchse" die Saison 2000 eröffnet. ....Die Musiker bewiesen mit bekannten und allseits beliebten Operettenmelodien ihr meisterliches Können und trugen schnell zur Hochstimmung im Publikum bei. ....Das "Salonorchester Metropol Berlin" hatte bereits das Neujahrskonzert 1999 bestritten und dürfte sich inzwischen nicht nur in Berlin und in der weiten Welt, sondern auch bei Einwohnern und Stammgästen der Insel einen guten Namen gemacht haben.

Chemnitz/Klaffenbach - Am Wasserschloß siegte die heitere Muse
… Mehr als 1200 Menschen lockte es am Samstagabend auf den Innenhof des Wasserschlosses. Dicht gedrängt saßen die Besucher auf Biergartenbänken. …Auf der Bühne sangen Stars des ehemaligen Berliner Metropoltheaters schwungvolle Operetten-Klassiker. … Während es auf der Bühne heiter zuging, zogen dunkle Wolken über dem Wasserschloß auf. ....Exakt zum Einritt des sächsischen Kurfürsten August I. (Matthias Brade) begann es heftig zu stürmen. Die Notenblätter des Salonorchesters Metropol flogen davon, die Regenplane der Techniker drohte abzuheben, doch die Künstler fuhren unbeirrt fort. ...

Beelitz - Osterhases "Tritsch und Tratsch"
… Das Berliner Salonorchester Metropol war am Ostersamstag zum ersten Male Gast in der akustisch hervorragenden Beelitzer "Spargelperle", die sich seit kurzen "Tiedemann-Saal" nennen darf. ...Der angekündigten Großen Gala des Wiener Walzerkönigs folgte das Publikum äußerst zahlreich, nur bei Dieter Hildebrandt waren mehr gekommen. ... Die von Konzertmeister Torsten Scholz temperamentvoll geleiteten Musiker gingen von Anfang an in die Vollen. Hier wurde nicht gemuggt, sondern beherzt zum Osterfeste aufgespielt, .... Überhaupt waren die Orchesterparts wohl das schönste dieses Abends, anfangs noch mit Kaffeehaus-Schmalz verkittet, dann aber wie befreit im trompeten-starken "Persischen Marsch", hasenflink in "Leichtes Blut", königlich im "Kaiserwalzer". ... (PNN-Gerold Paul)

Zinnowitz - Walzercharme und preußische Marschpräzision
...."Berlin grüßt Wien" nennt sich die Melodienfolge, die zum Klangschlemmen und Mitklatschen animiert. Doch zur Arbeitsaufnahme bedarf es keinesfalls jener Pistolenschüsse aus Richtung "Schießbude", mit denen der Schlagzeuger die Polka "Auf der Jagd" von Johann Strauß effektvoll garniert. Freiwillig und höchst lustvoll begeben sich die Musiker auf die über zweistündige Pirsch, um mit Schwung, Wiener Schmäh und preußischer Präzision prickelnde Champagnerlaune zu verbreiten. Atmende Auftakte, wohlgesetzte Pausen oder unmerkliche Zäsuren machen deutlich, daß sie über walzerseliges Gefühl, Leichtigkeit und frohe Laune bis in die Fingerspitzen verfügen. Der stehgeigende Dirigent Torsten Scholz führt charmant und anekdotenplaudernd durch die Nummernfolge. ...(Peter Buske).

Brandenburg - Reizendes zum Muttertag
Man nehme: Ein kleines, aber feines Orchester wie das Salonorchester Metropol Berlin, bewährte Solisten wie die Sopranistin Christiane Mikoleit und den Tenor Stephan Spiewok, einen Traditionschor wie die A-capella-Gruppe des Berliner Oratorien-Chores sowie die schönsten Operettenmelodien von Johann Strauß bis Fred Raymond. Und schon ist eine wunderbare Muttertagsüberraschung fertig. 430 Besucher sind am Sonntagnachmittag im ausverkauften Großen Haus des Brandenburger Theaters in den Genuss dieser Erfolg versprechenden Zutaten gekommen. .... ( Ann Brünink )

Wie können wir Ihren Anlass zum unvergesslichen Event machen?
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

nach oben